Category: Device Collection

Device Collections, Abfrage des Primary User und Active Directory Gruppe

Will man eine Collection dynamisch füllen, greift man auf eine Abfrageregel (Query Rule) zurück. Dabei werden WQL Abfragen erstellt, mit deren Ergebnis die Collection befüllt wird. Der Datenpool, auf den dabei zurückgegriffen wird, ist entsprechend des Collection Types, auf bestimmte Ressourcen Klassen eingeschränkt. So können bspw. bei einer Device Collection, nur die Daten der “System Resource” und “Unknown Systems” abgefragt werden.

Im Normalfall ist das auch passend, da die Device Collections nur Devices enthalten dürfen und umgekehrt.

Soll jetzt eine Device Collection gefüllt werden bei deren Filterkriterien Daten eines zugeordneten primären Benutzers, wie zum Beispiel die Mitgliedschaft einer Active Directory Gruppe, abgefragt werden, kommt man mit der Abfrage nicht weit. Denn die benötigten “User Resource” oder “User Group Resource” stehen in der Device Collection nicht zur Verfügung.

Wie man dennoch zum Ergebnis kommt, möchte ich in diesem Post erläutern. Read more